Walking-In-Your-Shoes für Teams von Einrichtungen

Walking -In Your Shoes -Für Teams in Einrichtungen

Einrichtungen können hier z.B. sein:

Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen, Jugendhilfe-Einrichtungen, Hospize , Firmen usw.

Walking -In -Your -Shoes ist eine sehr lebendige, kraftvolle Methode, die vielen Menschen große Freude bereitet und auf einfache Weise hilfreiche Erkenntnisse vermittelt.
Mit dieser Methode können bestimmte Themen in Teams (z.B. Unterstützung bei Entscheidungen für weitere Arbeitsprozesse, Konflikte zwischen Mitarbeitern, Leitungsthemen, usw.) supervisorisch betrachtet werden.
Ebenso kann es als Fallsupervision für Kinder/ Klienten/ Bewohner eingesetzt werden:
Was braucht ein Kind/ der Erwachsene? Was blockiert es/ ihn? Was ist das Problem?
Wie können wir das Kind/ den Erwachsenen am besten unterstützen?
Welche Förderschritte werden als nächstes gebraucht?
Womit können wir die Eltern/ Angehörigen des Kindes / Erwachsenen unterstützen?

Wie funktioniert Walking-In -Your-Shoes?

In einem Walkingprozess formuliert in diesem Fall das Team ein Thema mit Unterstützung des Anleiters . Dieses übergibt eine Person stellvertretend für das Team an den sog.“Walker“, die Person, die sich in das Thema hineinversetzt.
Der Walker wiederholt das Thema und bewegt sich damit durch den Raum. Er drückt sein ganzkörperliches Befinden, seine Gefühle, Körperempfindungen und Gedanken mit Haltung, Bewegung , Stimme und Worten aus. Das Team kann das Thema auf diese Weise mit etwas Abstand von außen betrachten.
Dadurch erhält es oft eine neue Sicht auf die Dinge und könnte daraufhin eine neue Richtung einschlagen oder notwendige Veränderungen in der Arbeitsweise vornehmen.
Der Anleitende führt den Walker mit gezielten Fragestellungen durch den Walk, um Hinweise, die sich im Walk zeigen, verständlich zu machen. Er unterstützt dabei herauszufinden, was für das Team zu diesem Thema gebraucht wird, um hilfreiche Erkenntnisse oder im besten Fall Lösungsansätze des Themas zu erlangen.

Ich könnte zu einem Walking-Termin gerne bei Bedarf in Ihre Einrichtung kommen oder Sie kommen mit Ihrem Team in meine Praxis.

Kosten: 90€ pro Stunde

+ Fahrkosten